Krampfadern

Im Jahre 2009 entwickelte F care systems ein einzigartiges Gerät welches für die Behandlung von verschiedensten Arten von Krampfadern und hämorrhoiden verwendet werden kann. Mit unserem EVRF® können die folgenden Venen behandelt werden:

  • Besenreiser (blaue und rote) von einer Grösse bis zu 1mm.
  • Krampfadern mit einer Grösse von 1,15 bis zu 5mm (collateral, retikulär, Perforanzvene).
  • Die Stammvene und Hämorrhoiden mit einem Gerät.

SpataderenWas sind Krampfadern?

Krampfadern sind grosse, pralle,sichtbare Venen auf den Beinen, welche man unter der Haut spürt. Sie entstehen aufgrund einer Schwäche in der Venenwand in der die Ventile nicht mehr richtig funktionieren.Durch die einwirkende Stärke der Schwerkraft können sich diese Venen erweitern. Die Venen werden hierdurch länger, dicker, verbiegen sich und können Schmerzen verursachen.

Risikofaktorens

Die grössten Risikofaktoren die zur Bildung von Krampfadern führen sind:

  • Vererbung.
  • Schweres Tragen.
  • Übergewicht.
  • Warmes Klimat
  • Alter.
  • Mehrere Schwangerschaften.
  • Langwieriges Stehen (oder Sitzen).
  • Frauen haben eine grössere Tendenz.
  • Frühere Blutgerinnsel in äusseren oder tiefgründigen Venen.

Symptome

Krampfadern können ohne Symptome auftreten und müssen nicht zwangsläufig gesundheitliche Beschwerden verursachen. Eine Behandlung in diesem Falle wird als eine kosmetische Behandlung angesehen. Die häufigsten Symptome sind:

  • Pain.
  • Juckreiz.
  • Krämpfe.
  • Müdigkeit.
  • Schmerzen und Unruhe.
  • Anschwellen der Knöchel und Beine
  • Gefühl von Schwere und Fülle

Falls eines dieser Symptome bei Ihnen auftreten sollte kontaktieren Sie einen Experten. Ignorieren Sie Beinschmerzen nicht!

Normal vein/varicose vein

Ursachen

Unsere Adern führen Blut von unseren Armen und Beinen zurück zum Herzen.Da unsere Venen in den Beinen entgegen der Schwerkraft wirken besitzen sie Ventile, welche einen Vorwärtsblutfluss erlauben, jedoch keinen Rückwärtsblutfluss. Ein Zusammenziehen der Beinmuskeln pumpt das Blut in Richtung des Herzens, während die Ventile in den Venen einen Rückfluss in Richtung der Füsse verhindern. Wenn diese Ventile ihre Funktion verlieren, entweicht Blut in Richtung der Füsse (Reflux) und sammelt sich in zartwandigen, oberflächlichen Adern und bewirken dass diese sich vergrössern. Diese vergrösserten Adern nennen wir Krampfadern.

Diagnostizieren

Krampfadern können im Normalfalle bei einer medizinischen Untersuchung mit blossem Auge gesehen werden, da sie sehr nah unter der Hautoberfläche liegen. Jedoch liegen die Venen welche durch ihre nicht funktionierenden Ventile die Krampfadern auslösen tiefer unter der Hautoberfläche und können dadurch nicht ohne spezielle Instrumente untersucht werden. Diese Venen können mit einem color oder duplex Doppler- Ultraschallgerätuntersucht werden. Ultraschalluntersuchungen müssen von einem erfahrenen Radiologen ausgeführt werden, bevorzugterweise demselben welcher die Behandlung zur Entfernung der Krampfadern durchführen wir

Behandlung mit Thermokoagulation

Das Prinzip der Thermokoagulation beinhaltet ein Erwärmen der Vene was dazu führt dass diese gerinnt.Die Erwärmung der Vene erfolgt durch das Aussenden eines Hochfrequenzimpulses durch die Spitze der Nadel oder des Katheters. Da sowohl Katheter als auch Nadeln isoliert sind, ist die Behandlung eine lokale und das umliegende Gewebe wird minimal beeinträchtigt.

EVRF® benutzt eine Nadel oder einen Katheter, abhängig von der zu behandelnden Vene:

  • Kleinere Venen werden mit den dafür speziell entwickelten Thermokoagulationsnadeln R3i und R6i behandelt. Diese werden zur Behandlung von Adern auf Gesicht und Beinen verwendet.
  • Grössere Venen von einer Grösse bis zu 5mm werden mit einem speziell entwickelten Katheter behandelt,welcher in die Vene eingeführt wird und diese von innen zum gerinnen bringt.
  • Die Stammvenewird mit einem CR45i Katheter behandelt.